Station 1

TIEFER SCHAUEN


 

1

Schön, dass du da bist!

Hiermit beginnt die Firmvorbereitung in unserer Pfarrei

St. Lucia. Wir haben fünf digitale Stationen vorbereitet, in denen es um Gott, Glaube und Firmung geht.

Lass dich einfach darauf ein und mach mit!

 



 

2

Corona 

Das Corona-Virus hat unser Leben verändert. Die Angst vor Ansteckung und die persönlichen Einschränkungen, mit denen wir zu tun haben, machen unseren Alltag schwierig. 

Viele Menschen berichten seitdem, dass sie nun manches  mit anderen Augen sehen: Dinge, die vor einem Jahr noch  selbstverständlich waren, sind für sie nun wichtig und wertvoll geworden  zum Beispiel die einfache Umarmung mit guten Freunden. 

 

AUFGABE

  1. Überlege für dich selbst: 
    Was hat sich durch Corona für mich verändert?
    Was vermisse ich?
    Was sehe ich mit neuen Augen?
    Was gibt mir Kraft?
  2. Teile deine Gedanken mit den anderen: 
    Klicke im Board auf das +Symbol unten rechts und schreibe auf, was du denkst.
    Und keine Sorge: Du bleibst hierbei anonym.


3

Aktion #lichtfenster

Unser Bundespräsident hat  die Aktion #lichtfenster ins Leben gerufen: Alle sind dazu eingeladen, immer am Freitagabend ein Kerzenlicht ins  Fenster zu stellen. Diese Lichter sollen für die Opfer der Corona-Pandemie leuchten. 

Es ist ein guter alter Brauch, Kerzen für andere anzuzünden. Bis heute tun das viele Menschen gerne. So ist es auch bei Steffi. Sie erzählt uns, welche Bedeutung das für sie hat.

 

AUFGABE

Hör dir die Tonaufnahme rechts an.



 

4

Tiefer schauen

Sorgen und Hoffnungen begleiten uns durch diese Zeit. Viele Menschen fragen sich in dieser Situation:  "Worauf kommt es im Leben an? Was ist mir wirklich wichtig?" 

Mit diesen Fragen suchen wir in unserem Leben nach Sinn und Orientierung  auch dann, wenn die Corona-Pandemie (hoffentlich bald) vorbei ist.

Für uns als Christen kann auf der Suche nach Orientierung auch der Glaube eine wichtige Rolle spielen. Er kann uns helfen, tiefer zu schauen.