Gemeinschaft - Einkehr -Glauben

- Wir gehen zur Firmung -

Pilgern liegt voll im Trend. Aber wusstest du, dass wir einen offiziellen Weg der Jakobspilger direkt vor der Haustür haben? Pilgern bedeutet also nicht nur Rom oder Santiago de Compostela…

 

…Pilgern bedeutet vielmehr sich auf den Weg machen…

 

Auch wir wollen uns mit euch auf den Weg machen. Wir gehen mit euch auf den Weg zur Firmung und wörtlich: Wir wollen mit euch pilgern.

 

…Pilgern bedeutet Gemeinschaftserlebnis…

 

Wer sich firmen lässt, übernimmt Verantwortung für die Gemeinschaft in unserer Kirche. Gemeinschaft ist schon immer ein zentrales Element von Christ sein gewesen. Gemeinsam pilgern, auch hier erleben wir Gemeinschaft. Gemeinschaft beim Gehen, Essen, Glauben…

 

…Pilgern bedeutet Einkehr …

 

Einkehr für ein Essen, Einkehr für ein Nachtlager…Einkehr in sich selbst. Pilgern bedeutet auch, sich mit sich selbst zu beschäftigen: Was treibt mich an, wenn ich Blasen unter den Füßen habe? Was treibt mich überhaupt im Leben an…? Was treibt mich zur Firmung an? Und natürlich: Was treibt mich an im Glauben?

 

…Pilgern bedeutet Glaubenserfahrung…

 

…lasst euch darauf ein!!!

 

Termine:

  • 1. Treffen: Sonntag, 03.04.2022, 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr – im Pfarrheim St. Marien
  • Pilgerwochenende:  Samstag, 23.04.2022, ab 8.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr +
                                              Sonntag, 24.04.2022, ab 09.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr 

Kostenbeitrag: 35,- €

 

Leitung: Michael Rutte, Marina Greßmeyer, Lana Thiede